Produkt-Suche

Bitte klicken Sie auf den Such-Button, um eine vollständige Suche auszuführen.

 
Sie benutzen diese Website aktuell in Deutsch
 

Keine Produkte im Warenkorb

Bitte legen Sie die Produkte, die Sie kaufen möchten, in den Warenkorb.

Weiter einkaufen
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um diese Website vollständig nutzen zu können.
Produkte filtern
 

Filter

NEOM

Lookout Spiele

0090-22160102

brettspiele

Lieferung voraussichtlich bis 2021-05-17

44,95 €/Stk.
19,50 €/Stk.
inkl. MwSt.
Bitte melden Sie sich an, um das Produkt zur Merkliste hinzuzufügen.

Beschreibung

In Neom erbaut ihr über einen Zeitraum von drei Generationen eure Stadt der Zukunft. Dazu müsst ihr die richtigen Plättchen wählen und für attraktive Wohnkultur sowie wirtschaftlichen Fortschritt sorgen. Ihr erhaltet dabei Geld und verschiedene Waren, die ihr wiederum für neue Plättchen sowie Siegpunkte benötigt. Jede Stadt erfordert den Aufbau bestimmter Strukturen, andernfalls gibt es bei der Wertung Abzüge. Am Schluss gewinnt der Spieler mit den meisten Siegpunkten.

Weit und leer liegt das Land vor Euch. Eine leichte Brise zerzaust Euer Haar und wirbelt hier und dort ein paar Staubkörner auf. Die Investoren zu Eurer Linken sprechen über Marktwerte, Geschäftsmodelle und Werbeetats während die Marketingabteilung zu Eurer Rechten fleißig Fotos macht. Doch das blendet Ihr alles aus, denn vor Eurem inneren Auge entsteht vor Euch nach und nach eine Stadt nein eine Metropole der Zukunft. Grünflächen wohin das Auge schaut, Klimaverträgliche Industrien, eine geschäftige Innenstadt und ein intelligentes Straßennetz, das jeden Einwohner schnell an sein Ziel bringt. Ihr seid der Architekt. Ihr seid auserkoren worden. Erbaut die Stadt der Zukunft!

Es ist nicht gerade wenig, was sich die 1 - 5 Architektinnen und Architekten ab 10 Jahren in Paul Sottosantis NEOM - Erbaue die Stadt der Zukunft vorgenommen haben. In nur drei Generationen soll auf dem fast leeren Spielbrett vor ihnen die Stadt der Zukunft entstehen. Dazu wählen sie in einem Drafting-Mechanismus pro Generation 7 Plättchen aus und bauen diese in ihre Stadt ein. Natürlichen versuchen sie dabei die verschiedenen Wohnanlagen, Einkaufszentren, Parkanlagen und Industriegebäude so zu platzieren, dass zum Einen das Straßennetz funktioniert und zum Anderen möglichst ertragreiche Kombinationen entstehen. Nach ca. 45 Minuten sind die drei Generationen auch schon vorbei und die oder der erfolgreichste Städteplaner/in darf sich Meisterarchitekt/in nennen.

Zu Spielbeginn starten alle Spielerinnen und Spieler mit einem fast leeren Stadtplan, auf dem nur eine einzelne Industrie abgebildet ist der Ursprung. Dank diesem Ursprung können die Städteplaner/innen immerhin schon auf eine Ressource zurückgreifen um mit dem Bau der Stadt zu beginnen. Zusätzlich erhalten alle in einer Vorbereitungsphase drei Ankergebäude. Diese besondern Gebäude geben große Vorteile im Spielverlauf oder viele Siegpunkte am Spielende. Danach werden drei Generationen gespielt, die zwar nach dem gleichen Schema ablaufen, aber natürlich unterschiedliche Gebäude ins Spiel bringen. Zu Beginn erhalten dabei alle Spielerinnen und Spieler 8 Plättchen der aktuellen Generation auf die Hand. In klassischer Drafting-Manier wählen alle eines der Plättchen aus um mit diesem eine von drei möglichen Aktionen auszuführen, z. B. das ausgewählte Plättchen zu bauen. Danach werden die verbliebenen Plättchen an die Nachbarin / den Nachbarn weitergegeben. Je nachdem welches und wie bzw. wo das Plättchen verbaut wird schalten die Spielerinnen und Spieler so weitere Ressourcen oder andere Vorteile für ihre Stadt frei. Es gibt aber nicht nur Gebäude für die Stadt. Auch Katastrophen können durch die Spieler ausgelöst werden. Wohl dem, der eine Feuerwehr zur Abwehr der Feuersbrunst gebaut hat! Das Spiel endet nachdem die dritte Generation abgeschlossen ist. Danach werden die Städte aller Mitspielerinnen und Mitspieler bewertet und die Stadt mit der höchsten Punktzahl heißt ab dann NEOM - Die Stadt der Zukunft!